Das ist die Kopfgrafik der Seite Ballonwetter

Häufige Fragen zum Ballonfahren

Auf dieser Seite werden einige Fragen rund um das Ballonfahren beantwortet, die sie vielleicht wissen möchten, bevor es los geht.



Darf ich mal eine dumme Frage stellen?

Dumme Fragen gibt es nicht, es ist uns aber sicherlich nicht gelungen, alle Informationen zu geben, die Sie für eine Entscheidung oder für die Vorbereitung der Ballonfahrt benötigen. Deshalb haben wir hier einen Fragenkatalog zusammengestellt, in dem die Fragen beantwortet werden, die uns am Häufigsten gestellt werden. Sollte keine passende Antwort dabei sein, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf unter Köln: 0221 9863013 oder Waldbröl: 02291-911284 oder mailen Sie an info@aeronautic.de

Ich habe Höhenangst, soll ich mich trauen?

Aber ja ! Höhenangst tritt im Ballon nicht auf. Das fällt schwer zu glauben, vor allen Dingen denjenigen, die darunter leiden. Wir haben schon viele Menschen mit Höhenangst an Bord gehabt, und immer ist während der Fahrt die anfängliche Beklemmung einem genussvollen Erlebnis gewichen. Sprechen Sie den Piloten vor der Fahrt darauf an, es ist viel leichter, wenn Sie die Angst mitteilen, und er kann dann ein Auge auf Sie haben. Über die Hintergründe dieses Phänomens wird viel spekuliert. Am griffigsten ist die Erklärung, die wir in einem Ard-Ratgeber gefunden haben.

Bis zu welchem Alter dürfen Gäste mitfahren?
Es gibt keine Altersbeschränkung, entscheidend ist die Fitness des Passagiers. Falls Sie unsicher sind, ob eine Ballonfahrt für Sie oder denjenigen, dem Sie eine Ballonfahrt schenken wollen, in Frage kommt, fragen Sie am Besten den Hausarzt. Kritisch sind Herz-Kreislauferkrankungen sowie Erkrankungen des Knochenapparats.

Wie kalt ist es da oben im Ballonkorb?
Meistens etwa so wie am Boden auch, allerdings spüren wir bei der Ballonfahrt keinen Wind, denn wir fahren mit dem Wind, und haben daher ein angenehmeres Temperaturempfinden als auf dem Boden. Lediglich bei Fahrten in größeren Höhen, ca. ab 2000m, ist die Temperaturabnahme spürbar, allerdings selten so signifikant, daß es wirklich kalt wird.

Was ziehe ich denn an?
Am Besten kleiden Sie sich, wie für einen Waldspaziergang zur entsprechenden Jahreszeit. Sportliche, robuste Kleidung ist empfehlenswert, festes Schuhwerk ist wichtig. Sicherheitshalber eine Jacke (entsprechend der Jahreszeit, keine Daunenjacke im Sommer!) mitnehmen, denn nach der Landung am Abend wird es kühler.

Wann muss ich am Startplatz sein?

Der Zeitpunkt, den wir vereinbaren, ist die Treffzeit am Startplatz, also die Zeit, zu der Sie dort eintreffen sollten. Wir bauen dann den Ballon gemeinsam auf und nach ca. 45 Minuten heben wir ab.

Wie kommen wir nach der Ballonfahrt wieder zurück?
Unser Fahrzeug begleitet unsere Ballonfahrt am Boden. Wir stehen in Funkkontakt mit der Bodenmannschaft und lotsen sie zu unserem Landeplatz. Von dort können Sie nach unserem Landefest mit uns wieder zum Startplatz zurückfahren.

Meine Familie, Freunde, Kollegen möchten mich begleiten, geht das?
Selbstverständlich sind uns Ihre Begleiter herzlich willkommen, sie können nach dem Start mit eigenem Fahrzeug gerne unserem Verfolgerfahrzeug folgen und so auch am Landeplatz bei unserem Landefest dabei sein.

Wie lange dauert die Ballonfahrt?

Vom Treffen am Startplatz bis zu Rückkehr dorthin sollten Sie mit einem Zeitaufwand von ca. 4-5 Stunden rechnen. Davon sind wir 1-1,5 Stunden in der Luft, die restliche Zeit vergeht mit Aufbau, wieder einpacken, dem Landefest und der Rückfahrt.

Wieviele Gäste sind im Korb?
Je nach eingesetztem Ballon zwischen zwei und zwölf. Die kleineren Körbe werden vorrangig für Exklusivfahrten eingesetzt. Die größeren Körbe sind unterteilt in großzügig bemessene Abteile für je zwei bis drei Personen. Der Vorteil der größeren Körbe ist, dass sie wesentlich mehr Stabilität haben und, bedingt durch die größere Gesamtmasse, weniger wackeln und ruhiger landen. Größere Körbe, das bedeutet bei uns maximal 12 Passagiere. Großballone mit 18 Passagieren und darüber hinaus passen nicht in unsere Philosophie von hochwertiger Eventgestaltung, mindern den individuellen Erlebniswert und erfordern eine sehr effiziente Ablauforganisation zu Lasten des entspannten Genießens, wie wir meinen.

Welches Wetter braucht es denn zum Ballonfahren?
Welches Wetter wir brauchen, ist schnell gesagt: Wind am Boden nicht über 18km/h, auch nicht in Böen, nicht unter 5km/h in der Höhe, Sichten mehr als 800m und wenn Wolken, dann höher als 300m über Grund. Welches Wetter wir nicht brauchen können, ist auch leicht: kein Niederschlag, kein Nebel, nicht zuviel Wind. Soweit so einfach, kompliziert wird es, wenn es um die Frage geht, welche Bedingungen herrschen werden, wenn die Ballonfahrt startet. Daher haben wir eine Info angehängt, für alle, die es genauer wissen wollen. Zur Wetterseite

Wie lange ist die Wartezeit zwischen den Terminen?
Die Wetterabhängigkeit von Ballonfahrten bringt es mit sich, dass Termine abgesagt werden und neue Termine vereinbart werden müssen. Wichtig ist, dass Sie sich möglichst zeitnah auf unserer Termin-Hotline melden. Die Wartezeit hängt von verschiedenen Faktoren ab:

Ihre Beweglichkeit:
Wenn es nur ein bestimmter Startplatz und nur an einem Samstag Abend sein soll, wird die Wartezeit entsprechend lang sein. Sind Sie was Wochentag und/oder Startplatz angeht flexibel, findet sich ein neuer Termin innerhalb der nächsten drei Wochen, oftmals sogar innerhalb weniger Tage.

Die Großwetterlage:
Bei anhaltend geeigneten Ballonfahrbedingungen wird die Wartezeit kürzer, weil keine Nachfolgetermine vereinbart werden müssen. Ist das Wetter über längere Zeit zum Ballonfahren ungeeignet, verlängert sich die Wartezeit entsprechend aufgrund der Nachfolgetermine.

Die Saison:
Viele Gäste legen den Termin für Ihre Ballonfahrt in den Zeitraum Juni bis Mitte September. In dieser Zeit ist aufgrund des hohen Terminaufkommens die Wartezeit länger als in den Monaten April / Mai oder Oktober. Allerdings sind häufig auch die Wetterlagen in diesen Monaten stabiler, was zu mehr durchgeführten Fahrten und einer Verkürzung der Warteliste führt.

Es gibt aber auch Wartezeit-Faktoren, die wir bestimmen können. Wer dazu mehr wissen will findet weitere Informationen auf dieser Seite

Fragen? Hier gehts weiter!

• Liste unserer Startplätze
• Unsere Ballonfahrt Preise.
• Eine Ballonfahrt online buchen.
• Häufig gestellte Fragen - FAQ.

Sie haben keine Antwort auf ihre Fragen gefunden? Kein Problem! Rufen sie uns einfach an! Köln: 0221 9863013 // Waldbröl: 02291 911284 oder schreiben sie uns eine E-mail an info@aeronautic.de.

Zur Terminabsprache nutzen sie bitte die 02291 80 90 10

Das Aeronauticteam auf Facebook

Sie haben Fragen?
Einfach anrufen!


Köln:
0221 986 30 13
Waldbröl:
02291 911 284

info@aeronautic.de

Terminierung 9-13 Uhr:
02291 80 90 10

Die Startplätze
Hier heben sie mit uns ab.

Bad Neuenahr-Ahrweiler
Bergisch Gladbach*
Bonn Hangelar
2x Bonn Rheinaue
Brühl
Dormagen (coming soon)
Grefrath*
4x in Köln
Krefeld
Langenfeld*
Leverkusen
Lindlar
Mönchengladbach*
Sinzig-Mönchsheide
Waldbröl
Weilerswist*
Wiehl
Wipperfürth
Wissen*

*Ausweichplätze

Box Highlights und News - Kopf 25. Dachstein Alpentrophy

14. und 15. Januar 2018

Auch in diesem Jahr waren wir wieder für COVESTRO und die Österreichische Kunststoffzeitschrift in Gosau am Dachstein unterwegs.

Mehr Infos dazu gibt es hier:
25. Dachstein Alpentrophy

HIer gehts zu den Jobangeboten
Besuchen sie uns auf facebook
Startseite | Kontakt | Partner | AGB | Impressum
Content, Layout & Design © by www.aeronautic.de